Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Unsere Mannschaften

Es gab, wie erwartet, in Rippenweier gegen United Weinheim nichts zu holen. Mit Aleksandar Ristov, der nach einer wochenlangen Verletzung wieder zurückkehrte und Philmon Kefele standen nur zwei Feldspieler als Ersatz zur Verfügung, Julian Manitz war der zweite Torhüter. Mit Beginn des Spiels setzte dann starker Regen ein. United erspielte sich Chance um Chance und hätte zur Pause gut und gerne statt 2-1 auch 4-2 führen können. Aber SG Torwart Zimmermann zeigte, dass er ein Meister seines Faches ist.

Serdar Özbek gelang in der 14. Minute aus elf Metern das 1-0. Dann gelang Jonas Rettig, dem seit gefühlten 100 Jahren endlich mal ein Tor gelang, der Ausgleich aus dem nichts. Beinahe hätte Pamalick das Spiel sogar auf den Kopf gestellt. In der 30. Minute läuft er alleine auf United Torwart Danir Omerovic zu und schafft es nicht den Ball an ihm vorbei ins Tor zu legen. Nur zwei Minute später gab es einen Foulelfmeter für den SC. Özdemir Gürsoy verwandelt sicher zum 2-1.

In der zweiten  Halbzeit gab es dann nicht mehr viel außer noch zwei Toren von Murat Kapucu in der 54. Minute und durch den Ex-Hemsbacher Anil Güner in der 85. Minute zum Endstand von 4-1.

Zimmermann, Pascarella (67.Ristov), Shala, Acar, Reich, Pamalick, Isa (58.Kefle), Rudi, Monachello, Rettig- Magel

Trainer: Luciano Monachello, Co-Trainer: Roman Magel

Schiedsrichter: Volker Killus