Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Badminton Jugend

2023 badminton jugend

Trainingszeiten

Montag 18:00 - 19:30 Uhr Leistungstraining für Jugend
(Fenelon Dugimont   fenelon.dugimont@sghemsbach.de   0176-22937876)
Montag 18:00 - 19:15 Uhr Neigungstraining für SchülerIinnen (Jg. 2011 und jünger)
(Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948)
Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Kinder: Einsteiger und Jungtalente
Brigitte Hertinger   brigitte.hertinger@sghemsbach.de
Benjamin Ackermann   benjamin.ackermann@sghemsbach.de   06201-46151 
Freitag 16:00 - 17:30 Uhr Perspektivgruppe, Jg. 2010-2006 und geübte 2011-erIinnen
(Feline Stieler   feline.stieler@sghemsbach.de)
Freitag 17:30 - 18:30 Uhr Grundschüler "Vom Federball zu Badminton" (Isabell Weinert   isabell.weinert@sghemsbach.de   0157-37537477)

- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt -

Zum 20. Grundschul-Badmintonturnier des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) in der Hemsbacher Badminton-Oase starteten über 110 Schülerinnen und Schüler aus sechs Grundschulen. Sie spielten auf über 20 Grundschulfeldern, die Ralf Benthin, der Besitzer der Badminton-Oase, wie schon seit 20 Jahren, kostenlos für die Kinder zur Verfügung gestellt hatte. Als Zeichen des Dankes übergab Turnierorganisator Karlheinz Hohenadel unter dem Beifall der Kinder und der Betreuer ein Präsent an den Spender.
Bei der Mannschaftswertung hatte nach fünf spannenden Spielrunden die Hebelschule Hemsbach knapp die Nase vorn.

JtfO-Grundschulbeauftragter Karlheinz Hohenadel, der das Turnier leitete, begrüßte die TeilnehmerInnen und dankte den betreuenden Lehrkräften und Begleitpersonen für ihre Unterstützung. Er wies darauf hin, dass ohne Schiedsrichter gespielt wird und nur die beiden Spieler auf dem Spielfeld entscheiden. Bei unterschiedlicher Meinung heißt das Zauberwort „Wiederholung“. Die Kinder setzten das sehr gut um und zeigten große Fairness und Ehrlichkeit.

Am vergangenen Sonntag fand das zweite D-Ranglistenturnier des Bezirks Nordbaden in Weinheim statt und die SG Hemsbach Badminton reiste mit einem Quartett junger Talente an. Die TSG Weinheim organisierte das Turnier wieder einmal sehr gut. In den Altersklassen U11, U13 und U15 war die SG Hemsbach vertreten wobei Elias Krämer, Lennox Brinck, Lucy Habermaier und Vincent Sommerauer die Fahne für Hemsbach in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld hochhielten. Leider musste die SG kurzfristig auf zwei weitere Talente verzichten, die aufgrund von Krankheit passen mussten.

Für den Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtfO) hatte Frau Anne Bisinger vom Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach fünf Mannschaften gemeldet. Fast alle SpielerInnen sind bei der SG Hemsbach Badminton als Jugendspieler aktiv.

Frau Bisinger organisierte die Teilnahme am Regierungsbezirksfinale in Heidelberg. Dabei kamen die Hemsbacher Mannschaften WK III frei und WK II frei auf gute zweite Plätze, scheiterten also nur knapp an der Qualifikation fürs Landesfinale. WK IV frei erreichte Platz drei.

Das 2. E-Ranglistenturnier der Badmintonjugend der Region Nordbaden/ Nord in Bad Rappenau war mit 88 Meldungen recht gut besucht. Auch 10 Jugendliche der SG Hemsbach Badminton nutzten die Möglichkeit sich der teilweise starken Konkurrenz aus Baden, Württemberg und Rheinland-Pfalz zu stellen. Für einige Hemsbacher war es das erste Ranglistenturnier seit Langem. So durfte man auf die Spiele und die Ergebnisse gespannt sein.

Alle sammelten vor Allem Turniererfahrung, hatten aber auch schon Erfolge. Zwei Medaillen und zwei vierte Plätze waren eine gute Ausbeute.

Beim 1. E-Ranglistenturnier 2024 der Badmintonjugend in Rastatt starteten fast 100 Jugendliche des Bezirkes Nordbaden sowie benachbarter Regionen. Für die SG Hemsbach traten 4 Talente an.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de