Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:
Zesur Kurtisov   zesur.kurtisov@sghemsbach.de   0176-80044836

Co-Trainer:
Orhan Kurtisov   orhan.kurtisov@sghemsbach.de   0176-20716801

Torwarttrainer:
Levent Cimrin   levent.cimrin@sghemsbach.de   0178-6600099

Spielleiter:
Markus Bauer   markus.bauer@sghemsbach.de   0172-9450540

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Trainingszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag 19:00 Uhr

Heute gelang der SG endlich der erste Saison Sieg mit dem vor dem Spiel eigentlich nicht gerechnet werden konnte. Denn die SG hatte nur zwei Spieler auf der Ersatzbank, einer davon war Trainer Zesur Kurtisov. Aber die Hemsbacher kämpften wie die Löwen und und hatten heute auch mal das Glück auf ihrer Seite. Es fing sehr gut an, denn bereits in der 6. Minute brachte Köse die SG mit einem tollen Freistoss zum 1-0 in Führung. Diese hielt aber nicht lange, denn schon in der 15. Minute glich der Friedrichsfelder Schenemann zum 1-1 aus. Er wurde rechts im Strafraum vergessen und schickte den Ball ins lange linke untere Eck. Danach hatte der Gast Chance um Chance und verpasste mehrmals die Führung. Die Bälle ging nur knapp links oder rechts daneben oder der überragende Hemsbacher Torhüter Zimmermann war zur Stelle. Als keiner mehr in der ersten Häfte mit einem Treffer rechnete, erst recht nicht von der SG, schlug Pamalick zum 2-1 zu. Unmittelbar danach pfiff der sehr gute Schiedsrichter Sven Gadow die erste Hälfte ab.

Nach den guten Ergebnissen in der Vorbereitung war die Hoffnung groß heute was zählbares zu holen. In einer hektischen, durch viele Fouls unterbrochenen Partie gab es wieder eine völlig unverdiente Niederlage. Der große Kampf der SG wurde, wie schon so oft, nicht belohnt. Bereits in der 3. Minute ging Reilingen durch Sakin mit 0-1 in Führung. Danach traf der Hemsbacher Köse mit einem Freistoss in der 10. Minute nur das linke Lattenkreuz. Pamalicks abgefälschter 18 Meter ging nur sehr knapp rechts daneben. Das fällige 1-1 fiel in der 31. Minute durch einen Foulelfmeter von Ercan nach einem Foul an Acar. Damit ging es in die Pause.

Nach den letzten sehr guten Ergebnissen gegen Türkspor Mannheim II, das 3-1 gewonnen wurde, TuS Weinheim (1-1) und dem Sieg diese Woche gegen den SV Laudenbach mit 4-1 war man sehr gespannt wie sich die  SG gegen die TSG Weinheim II schlagen würde. Denn die TSG Weinheim spielt ein Klasse höher als die zuvor genannten Mannschaften in der A Klasse. Und tatsächlich machte Hemsbach genauso weiter wie bisher. Mit einer wieder klasse Leistung wurden auch die Weinheimer mit einer Niederlage nach Hause geschickt.

Nach dem es der SG vor wenigen Tagen gelang bei Türkspor Mannheim II mit 3-1 den allerersten Sieg seit Neugründung der Mannschaft zu erringen, reichte es heute in Sulzbach gegen TuS Weinheim nur zu einem 1-1. Obwohl es den Chancen nach mindestens 5-1 oder gar 6-1 hätten enden müssen. Die SG Hemsbach spielte sehr gut und hatte etliche Chancen.

Im ersten Testspiel zur Rückrunde unterlag die SG in Mörlenbach mit 3-1. Das Spiel begann schlecht, schlechter konnte es nicht beginnen. Bereits nach 30 Sekunden ging Mörlenbach mit 1-0 in Führung. Das 2-0 folgte schon in der 11.Minute. Es schien als ob die SG überrollt werde. Aber von da an kam Hemsbach immer besser ins Spiel und wurde gleichwertig. Die größte Chance vergab Mamadi Sano in der 41. Minute, nachdem er einen Querpass von Seedy Sonko aus 5 Meter Torentfernung an die Latte schoss.

Mannschaftsinformationen

Fußball Spielübersicht

... lade Modul ...
SG Hemsbach auf FuPa