Badminton

Die Badmintonabteilung hat ca. 140 Mitglieder, davon über 50 Schüler und Jugendliche.
Drei Mannschaften unserer Abteilung nehmen an der Verbandsrunde des Baden-Württembergischen Badminton-Verbandes (BWBV) teil (Bezirks-Liga, Kreis-Liga, Kreisklasse). Unsere Schüler und Jugendlichen spielen auf den Turnieren des BWBV-Bezirks. Unsere Spitzenspielerinnen spielen auch auf deutschen und sogar auf internationalen Turnieren.
Außerdem haben wir eine Hobbygruppe, die „just for fun“ jede Woche spielt.

Mit einer Grundschule Hemsbachs haben wir eine Kooperationen "Schule-Verein".

Ansprechpartner

Ansprechpartner für Jugend und Erwachsene ist Abteilungs- und Jugendleiter
Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948

Vom 5. E-Ranglistenturnier der Nordbadischen Badmintonjugend kehrten die beiden Starter der SG Hemsbach Badminton mit Gold und Bronze zurück.

Ein Sieg und eine Niederlage war die Auswärtsbilanz für die beiden Badmintonmannschaften der SG Hemsbach. Beim dritten Spieltag untermauerte die erste Mannschaft ihre Ambitionen auf Platz zwei. SG Hemsbach 2 musste in Rohrbach der Überlegenheit des Titelfavoriten Tribut zollen.

Beim 13. Froschkönig-Badminton-Turnier in Zeilsheim bei Frankfurt kämpften Simone Fuhrmann/Fabian Mitsch im gemischten Doppel mit 11 weiteren Paarungen um den Sieg. Im ersten Spiel mussten sie über drei Sätze Alles aufbieten um gegen die Paarung der TG Bad Carnberg zu gewinnen. Wie sich später herausstellte war dies die zweitstärkste Formation. In den nächsten Spielen gegen Gegner aus Oberursel, Rüsselsheim, Usingen, Speyer und Rüsselsheim harmonierten sie immer besser. Auch wenn sie noch zwei Mal einen Entscheidungssatz zu bestehen hatten und, verließen sie insgesamt fünf Mal als Sieger den Court. Damit standen sie bei der Siegerehrung auf Platz eins ganz oben.

Das Victor-BWBV-Circuit-Ranglistenturnier für Badminton-Aktive des Bezirks Nordbaden in Nussloch war mit 77 Teilnehmern sehr gut besetzt. Für die SG Hemsbach Badminton waren Simone Fuhrmann/Timo Hartmann überaus erfolgreich.

Beim diesjährigen Badminton-Odenwald-Cup, den die SG Reinheim/Zeilheim erstmals seit 2019 wieder durchführen konnte, starteten auch drei Hemsbacher. Ein zweiter, ein dritter und ein fünfter Platz gegen Konkurrenz aus einem großen Einzugsbereich von Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind erfreulich.

Im Mixed-Doppel Spielklasse B waren Simone Fuhrmann/Heiko Reinemuth in der Vorrunde klar überlegen. Auch das Viertelfinale und das Halbfinale gegen eine Paarung des TV Dieburg gewannen sie nach drei umkämpften Sätzen. Erst im Finale mussten sie knapp passen und erreichten einen sehr erfreulichen Platz zwei unter 11 Konkurrenten.
Fahed Oudischo trat im Herrendoppel Spielklasse A mit Willy Kosasih (TV Bensheim) an. Gegen die anderen 9 Paarungen vorwiegend aus Hessen schlugen sich die beiden sehr gut. Durch drei Siege erreichten sie den dritten Platz.

Im Damendoppel Spielklasse B erreichte Simone Fuhrmann mit Ella Savenkova (Fortuna Schwetzingen) einen guten Platz fünf.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de