Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Unsere Mannschaften

Ein katastrophales Spiel reiht sich an das nächste. Nach einer ganz schlechten Vorbereitung geht es gerade so in der Punktspielrunde weiter. Wer dachte, nach der Minusleistung letzte Woche in Lützelsachsen kann es nicht mehr schlimmer werden, wurde eines besseren belehrt. Es wurden wieder eifrig Geschenke an den Gegner verteilt und in der zweiten Hälfte brach dann alles zusammen. Es war als wollte man sich schon nach dem zweiten Spieltag für die B-Klasse bewerben. Zu allem Überfluss sah dann auch noch Jan Krombholz in der 85. Minute die rote Karte nach einem rohen Foulspiel. Viernheim war immer Herr der Lage und hätte leicht höher gewinnen können .

Die Hemsbacher Treffer erzielten Valon Rudi in der 46. Minute zum 1-2 Anschluss, da keimte schon Hoffnung auf wieder zurück ins Spiel zu kommen. Aber Viernheim legte dann zügig das 1-3 nach und erhöhte gar unter gütiger Hemsbacher Mithilfe in der 80. Minute sogar auf 1-6. Roman Magel machte dann zwar noch etwas Ergebniskosmetik mit zwei Toren zum 2-6 und 3-6, aber Viernheim schlug dann in der Schlussminute noch durch einen Foulelfmeter zum 3-7 zu.

Zimmermann, Rettig, Jung, Gassner, Pascarella (46.Iris), Reich (46.Acar), Pamalik (46.Rudi), Magel, Krombholz, Yalcintas (46.Sever) Gassner

Trainer: Luciano Monachello, Co-Trainer Roman Magel

Schiedsrichter: Tobias Scholz (Viktoria Neckarhausen)