Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Badminton Aktive

2023 badminton aktive

Trainingszeiten

Montag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftsspielzeit
Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftstraining
Freitag 20:00 - 22:00 Uhr Hobbyspieler und Neueinsteiger
(Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948)

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Der Hemsbacher Badmintonmannschaftspieler und Jugendtrainer Fahed Oudischo trat am Samstag bei den 48. BWBV-Meisterschaften der Altersklassen O35-70 in Dossenheim in zwei Disziplinen an. Er zeigte, dass er in BW in seiner Altersklasse weit vorne dabei sein kann. 

Im gemischten Doppel O45 hatte er mit Ella Savenkova (Fortuna Schwetzingen) eine sehr gute Aufgabenteilung und so waren die beiden nicht zu schlagen. Auch im Finale waren sie erfolgreich und holten den Titel der BW-AK-Meister Mixed O45.

Durch variantenreiches Spiel errang Fahed auch im Herreneinzel O50 einige Siege. Am Ende konnte er sich über Platz drei in BW freuen.

Drei Siege und eine Niederlage lautet die Bilanz des Heimspieltages der beiden Hemsbacher Badmintonmannschaften gegen die vier Teams der Badmintonspielgemeinschaft (BSG) Mannheim. Trotz einiger Ausfälle wegen Krankheit waren SG Hemsbach I in der Bezirksliga Unterer Neckar zwei Mal und SG Hemsbach II in der Kreisliga Mannheim/Heidelberg einmal erfolgreich.

Für den Bezirk Nordbaden des Baden-Württembergischen Badminton-Verbandes (BWBV) richtete die SG Hemsbach das 2. Victor-BWBV-Circuit-Ranglistenturnier für Aktive aus. Wegen Corona hatte man ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Die meisten Teilnehmer*innen hatten schon die 3. Impfung und alle hielten sich an die Regelungen. Das bot doch etwas Sicherheit. In den Disziplinen Damen- und Herreneinzel sowie Damen- und Herrendoppel wurde mit Schläger und Federball um Preise, Urkunden und Punkte für die BWBV-Rangliste gekämpft. Gegen die teils höherklassigen Gegner errangen die Gastgeber einen dritten und einen vierter Platz.

Der letzte Spieltag der Badminton-Verbandsrunde verlief für die SG Hemsbach Badminton sehr unglücklich. Nicht auf dem Spielfeld, sondern ohne Spielfeld! Aus unterschiedlichsten Gründen - darunter auch Folgen der Corona-Pandemie - konnten viele Spieler*innen nicht antreten. Mit den verbliebenen Akteuren konnte keine der ersten beiden Mannschaften gebildet werden. Deshalb meldeten die Mannschaftsverantwortlichen die beiden Mannschaften für den Spieltag ab. Nur die Dritte um Mannschaftsführer Stefan Jaksch (Foto) war einsatzbereit.

Eine sehr interessante Woche mit spannenden Spielen erlebte die Badmintonspielerin der SG Hemsbach Erika Kämmerer bei den World Senior Championships (WSC) im spanischen Küstenort Huelva. Knapp 1250 Spielerinnen und Spieler aus 49 Ländern kämpften unter den Hygienevorschriften des Veranstalters um Siege und Preise.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de