Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

SoMa

Leitung:

Dieter Fetsch   dieter.fetsch@sghemsbach.de   06201-43296

Trainingszeiten:

Montag 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Sportplatz

In den Wintermonaten
Montag 19.00 Uhr - 20.30 Uhr Hans-Michel-Halle

„...wahrlich wahrlich...“ hätte sich die AH es sich leichter machen können, das Kerwebier zu verdienen...

 Aber so hatte man es gewollt, und ein richtiger Fußballer – übrigens völlig egal welchen Alters – braucht natürlich auch Herausforderungen, denn nur die machen besonders Spaß und am Ende vielleicht sogar ein bisschen besser!

 Genau aus diesem Grund hatte an sich am letzten Wochenende die DJK Sandhofen als Gegner ausgesucht.

 

Die Mannheimer sind seit Jahren als starke AH-Truppe bekannt, es war also ein Kräftemessen auf Augenhöhe angesagt.Die brütende Hitze bei über 30 Grad im Schatten trug ebenfalls dazu bei, dass die SG-Kicker nach Schlusspfiff froh waren – es war ganz schön anstrengend...

 Wer aber jetzt glaubt, nur einen müden Sommerkick verpasst zu haben, der am Ende zu allem Unglück noch 0:0 ausgegangen ist, liegt völlig falsch!

 Ein richtig gutes Spiel mit trotz den Temperaturen gutem Tempo, feinen Spielzügen und einigen tollen Torszenen entwickelte sich – und das tatsächlich auf Augenhöhe.

 In Halbzeit 1 überzeugten die Gäste durch kluges und schnelles Passspiel, glücklicherweise noch ohne die großen Torchancen herauszuspielen.Die SG ihrerseits überbrückte das Mittelfeld ein ums andere Mal sehr schnell und konnte mit optimalen Pässen in die Schnittstellen glänzen, die zu einigen guten Totmöglichkeiten führten.

Bock, Pusche und Edinger hatten allerdings Pech mit ihren Abschlüssen oder scheiterten am Gästetorwart.

 In Halbzeit 2 ließen die Kräfte etwas nach, zunächst nur bei den Hemsbachern.

Man hatte alle Mühe, die Mannheimer vom eigenen Tor wegzuhalten, was leider nicht immer gelang.

Aber mit Thomas Richter stand nun auch nicht irgendwer im Tor, er parierte alles was kam.

Die eigenen Angriffe wurden unübersichtlicher, in dieser Phase war Sandhofen die bessere Mannschaft.

Mit viel Kampf und etwas Glück überstand man diese Drangperiode, die letzten 15 Minuten glichen dann einem offenen Schlagabtausch!

Auf beiden Seiten hätte nun das goldene Tor fallen können, mit der letzten Situation hätte es die SG fast noch geschafft, den Sieg davon zu tragen.

Nach Eckball von Kassing scheiterte Rückkehrer „Jockel“ Knauer nur knapp mit dem Kopf – erneut hatte der Gästekeeper die Fäuste dazwischen.

 So trennte man sich am Ende durchaus gerecht mit einem alles andere als langweiligem 0:0 und freute sich auf zwei Dinge:

Die kalte Dusche und ein kaltes Getränk im Anschluss!

 Jetzt müssen natürlich alle Kräfte für die Kerwe gebündelt werden, die man sich nach diesem anstrengenden Spiel auch mindestens verdient hat!

Anschließend gibt es für die AH-Kicker zwar keine Trainings- aber eine Spielpause im August.

Ab September stehen dann erneut Turniere bzw. Spiele an – Berichte folgen natürlich...

 

 

SG Hemsbach:

Richter (Tor), Pusche, Wittenmaier, J. Knauer, Kassing, Nepputh, Lorenzo, Kohl, U. Baumann, Bock, Edinger, Höfler, Knapp