Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

D1-Jugend

Trainer:

Furkan Yasar   furkan.yasar@sghemsbach.de   0176-21351585
Matthias Keim   matthiaskeim4@gmail.com   0176-60386591

Trainingszeiten:

Dienstag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

D2-Jugend

Trainer:

Tobias Schmid   tobias.schmid@sghemsbach.de

Trainingszeiten:

Montag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mittwoch 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

d1 jugend 2018 19

SG Hemsbach - VFB Gartenstadt 1:1 (0:1)

Die D1 der SG Hemsbach macht die Kreisliga schon vor dem letzten Spieltag klar. In einer tollen Partie trennten sich die Jungs zuhause mit 1:1 vom VFB Gartenstadt und bleiben damit in einer starken Gruppe auf dem zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Kreisliga berechtigt. Da die Kreisliga die höchste Klasse im Badischen Fußballverband darstellt, spielen die Jungs somit im „Konzert der Großen“ mit. SV Waldhof, SV 98 Schwetzingen, TSG Weinheim. Das ist eine besondere Leistung.

Nun zum Spiel.

Die Gäste erwiesen sich im „Gipfeltreffen“ als der erwartet starke Gegner und gingen in der 8.Minute schon früh in Führung. Doch die SG zeigte sich nicht geschockt, sondern hielt voll dagegen und zog konsequent ihr „Flügelspiel“ durch. Ausgesprochenes Pech hatte Jannis Hallberg, dessen Direktabnahme in den „Winkel“ von der Lattenunterkante auf die Torlinie prallte. So wurden mit dem 0:1 die Seiten gewechselt. Die zweite Hälfte gehörte dann der SG, die vehement auf den Ausgleich drängte. Dieser fiel dann völig verdient durch Daniel Kreuzer. Nun brachte man die Gartenstädter an den Rand einer Niederlage, aber am Ende blieb es beim Alles in Allem gerechten 1:1.

SG : Bader, Zafer, Krosanke, Yasar, Kreuzer, Arnold, Kronauer, Hallberg, Kahveci, Spengler, Weber, Griesenauer.