Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

Aus den Weinheimer Nachrichten vom 04.01.2010

Bei den E-Junioren schnitt die SG Hemsbach bisher sportlich am erfolgreichsten ab. Dominik Knauer (rechts) und seine Mannschaft besiegten in der Vorrunde die TSG 62/09 Weinheim II mit Celik Senan klar mit 4:0 und landeten am Ende auf dem vierten Platz. Bild: Arnold
Der große sportliche Erfolg hat sich für den Ausrichter bislang zwar noch nicht eingestellt, doch im organisatorischen Bereich läuft bei der Premiere fast alles rund. Erstmals gehen die Hallenfußballturniere für Jugendmannschaften in der Hemsbacher Hans-Michel-Halle unter der Regie der im vergangenen Jahr gegründeten Jugendspielgemeinschaft (JSG) Hemsbach/Sulzbach über die Bühne.

Aus den Weinheimer Nachrichten vom 04.07.2009
Am 30. Januar findet die Hemsbacher Soccer-Night statt. Gestern stellten (v. l.) Ernst Hertinger, Simon Hilkert, Jürgen Kirchner und Sebastian Schuster das Vorhaben vor. Bild: GutschalkHemsbach. Zehnmal hat die Basket-Night stattgefunden, bis der städtische Jugendreferent Jürgen Kirchner in diesem Jahr das Sport- und Showevent in der Michel-Halle mangels einer ausreichender Anzahl von Spielerteams absagen musste. Es hat nicht lange gedauert, bis ein probater Ersatz gefunden wurde. Die frisch gegründete Jugendspielgemeinschaft Hemsbach/Sulzbach springt in die Bresche und will erstmals am 30. Januar zusammen mit der Stadt eine Hemsbacher Soccer-Night ausrichten.

jsg-logo(SH/MJ)In Zeiten von einer veränderten Lebenswelt unserer Kinder, erzeugt durch eine anwachsende Individualisierung auch im Sportverhalten der jüngeren Generationen durch neue, Fun- und Trend-Sportarten, die zumeist eher Sport ohne Sportvereine bedeuten, müssen selbst die Fußballabteilungen der Sportvereine umdenken. Es ist lang nicht mehr so leicht Kinder zu motivieren überhaupt einen Sport auszuüben. Selbst bei der Sportart Nummer 1 in Deutschland sind die Zahlen der Mitglieder eher rückläufig. Vor dem Hintergrund der wachsenden Erlebnisorientierung und der demographischen Entwicklung in Deutschland ist in den nächsten Jahren weder ein Mitgliederzuwachs in den Vereinen noch eine Zunahme der Sportaktivität in der Bevölkerung zu erwarten. Vor allem die 14-bis 17-jährigen Jugendlichen verlassen fast fluchtartig die Vereine.