Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

C-Jugend

JSG Hemsbach/Laudenbach

Trainer:

Furkan Yasar   furkan.yasar@sghemsbach.de   0176-21351585
Matthias Keim   matthiaskeim4@gmail.com   0176-60386591

Trainingszeiten:

Montag 17:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Freitag 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sportgelände Hemsbach

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Die erfolgsverwöhnte C-Jugend der JSG Hemsbach/Laudenbach mußte in Ketsch die erste Niederlage einstecken und dies völlig zurecht. Man ließ gegen die körperlich überlegenen und 1Jahr älteren Gastgeber die richtige Einstellung vermissen und vergab Torchancen in“ Hülle und Fülle“.

Die Jungs begannen im Gegensatz zu den letzten Spielen mit guten Kombinationen.Tristan Schneider machte Druck über die rechte Seite. Nach dessen Hereingabe müßte es nach 5 Minuten bereits 1:0 für die JSG stehen, doch die erste 100%ige wurde vergeben. Ketsch operierte nur mit langen Bällen und kam mit 2 Kontern  zur 2:0 Führung. Die Jungs rannten nur neben her ohne richtig einzugreifen. Das war zu einfach! Die Jungs schienen nun erst richtig wach zu werden und kamen durch eine schöne Einzelaktion von Spielführer Daniel Kreuzer zum 2:1 Anschluß. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Abschnitt drängte die JSG auf den Ausgleich, ging aber weiterhin fahrlässig mit den besten Tormöglichkeiten um. Durch Unkonzentriertheiten lag man plötzlich nach einem unhaltbaren Distanzschuß mit 3:1 zurück. Daniel Kreuzer brachte die Jungs wieder auf 3:2 heran, der Ausgleich wollte aber einfach nicht gelingen. Die Ketscher erhöhten nochmals auf 4:2. Die Jungs steckten nicht auf und verkürzten durch einen satten Spannschuß von Merih Kaya auf 4:3. Es wurde noch einmal richtig spannend. Die letzte Aktion war ein Freistoß für die JSG. Doch auch diese Chance wurde nicht genutzt und es blieb beim 4:3 für die Gastgeber.

JSG: Seyfarth, Spengler, Hallberg, Stadlmüller, Oehmann, Krosanke, Yasar, Kronauer, Schneider, Kreuzer, Arnold, Kaya, Kahveci, Sandeck, Roy.