Seit 24.11.2021 gilt in Baden-Württemberg die Corona Alarmstufe II.
Es gilt in Innenräumen die 2G+ und im Freien die 2G-Regel.
Seit 12.01.2022 FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen. Details findest Du hier

SG Sportabzeichentreff

Die goldenen Regel um fit zu sein bei mehr Lebensqualität und Lebensfreude durch Sport:
Mach es regelmäßig
Mach es richtig
Mach es mit Maß
Mach es mit Spaß
Mach es mit sportlicher Untersuchung durch einen Sportarzt

Trainingszeiten

Leichtathletik: jeden Dienstag ab 17:30 Uhr
derzeit nur mit telefonischer Voranmeldung bei Ernst Hertinger   ernst.hertinger@sghemsbach.de   06201-44375
Radfahren Sprint: jeden ersten Dienstag eines Monats.
Anmeldungen bei Ernst Hertinger   ernst.hertinger@sghemsbach.de   06201-44375
Radfahren Langstrecke: neuer Rundkurs
Terminvereinbarungen mit Reinhard Müller   reinhard.mueller@sghemsbach.de   06201-8762725

Abnahmen

Das Abnahmeteam steht in der Saison während der o.g. Trainingszeiten für Abnahmen bereit. Bis auf die Schwimmübung bzw. dem Schwimmnachweis - dieser kann z.B. von den Schwimmmeistern im Wiesensee kostenlos abgenommen werden - sind die Prüfer zur Abnahme aller Gruppen berechtigt.

Weitere Informationen bei Ernst Hertinger   ernst.hertinger@sghemsbach.de   06201-44375

"Wer nicht besser werden will, hat aufgehört gut zu sein.". So könnte man die Diskussion der Organisatoren über die Jahresbilanz des Hemsbacher Sportabzeichentreffs auf den Punkt bringen.

Noch sind nicht alle Laufzettel für die Saison 2021 beim Treffleiter Ernst Hertinger abgegeben worden. Denoch ist bereits jetzt klar, dass die Zahl der bestandenen Prüfungen gegenüber den Vorjahren wieder fast erreicht wurde. Die Organisatoren sind dennoch nicht zufrieden, weil diese positiven Zahlen nur durch viele Sportler aus den Nachbargemeinden - in denen die Gelegenheit zur Prüfung nicht mehr besteht - erreicht worden sind. Würden nur die Hemsbacher Sportler gezählt, so würde ein Ergebnis erzielt, mit dem das Team keinesfalls zufrieden ist.

Der Hemsbacher SG-Sportabzeichentreff ist personell sehr gut aufgestellt. Leiter Ernst Hertinger unterstützen: Ilona Kast, Stephan Heier, Reinhard Müller, Horst Guhl, Richard Rauch, Horst Jacobowsky. Ein weiterer Kandidat hat schon seine Mitarbeit angekündigt.

Vorschläge an die Sportabzeichen-Bewegung des DOSB

Das Team hat sich nach angeregter Diskussion ohne Gegenstimme entschlossen, sich mit einem Schreiben an die Leitung der Sportabzeichen-Bewegung in Frankfurt zu wenden, um dieser Vorschläge zu machen, wie der Bewegung neue Impulse gegeben werden könnten. Priorität hat, dass die Sportabzeichenbewegung wieder expandiert, den Bewegungsmangel reduziert und somit eine wichtige Säule zur Verbesserung der Volksgesundheit wird.

Themenschwerpunkte sind:

  • Kein Leistungswettbewerb unter den Sportlern durch Differenzierung des Abzeichens in Gold/Silber/Bronze.
  • Ab der Altersgruppe 60 Jahre Reduzierung der geforderten Leistungen alle zwei und nicht alle fünf Jahre.
  • Analyse aller geforderten Leistungen, vorrangig der von jungen Erwachsenen und besonders der älteren Generation.
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Schulen; z.B., dass der Erwerb des Sportabzeichens mindestens mit der Note „Gut“ im Schulsport bewertet wird. Verstärkte Kooperationen mit den Schulen, Vereinen.

Es wird versucht, dass die Übergabe der Urkunden und Anstecknadeln noch in diesem Jahr im Clubhaus der Sportgemeinde Hemsbach durchgeführt werden kann. Darüber wird in den Medien zeitnah berichtet.

Fragen beantwortet Ernst Hertinger, Tel. Nr. 06201 44375.