Die Geschäftsstelle ist derzeit telefonisch nicht erreichbar!

Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Unsere Geschäftsstelle ist derzeit telefonisch nicht erreichbar!

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

Jugend

Trainingszeiten

Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Kinder: Einsteiger und Jungtalente (Daniela Wilhelm)
Freitag 16:00 - 17:15 Uhr Jugendperspektivkader (Daniela Wilhelm)
Freitag 17:15 - 18:30 Uhr Jugend (Daniela Wilhelm)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Jugendleistungsgruppe (Nils Engelhardt)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Schülerleistungsgruppe (Karlheinz Hohenadel)

- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt -

1903Alle Neusatzred

Beim ersten Oliver-Mini-Cup-Einsteigerturnier (OMC) in Neusatz/Bad Herrenalb startete die Badmintonjugend der SG Hemsbach mit neun Akteuren. Für fünf davon war es das erste Turnier, das sie bestritten. Eine Gold-, eine Silbermedaille sowie vordere Platzierungen waren gute Erfolge. Natürlich ging es vor Allem darum Spielpraxis zu sammeln, um im Training ge-zielter arbeiten zu können. Aber auch motivierende Erfolgserlebnisse sind wichtig.
Neele Ackermann spielte in der Altersklasse (AK) U11 schon recht sicher. Durch ihre weiten Clears und gelungene kurze Bälle war sie den Konkurrentinnen überlegen und sicherte sich durch drei Siege ihre erste Goldmedaille. Emma Kirschner zeigte bei ihrem ersten Turnier schon gute Ansätze und wurde Vierte.

Die meisten Hemsbacher starteten in der AK Jungen U13. Die beiden Neueinsteiger Sebastian Adler und Julius Schäfer siegten in Ihren Auftaktmatches. Da sie beide das zweite Spiel verlo-ren und das dritte Spiel gewannen, mussten sie im Spiel um Platz fünf gegeneinander antreten. Hier hatte Sebastian, der erst seit kurzem Badminton spielt, aufgrund seiner Schnelligkeit und Wendigkeit die Nase vorn und wurde Fünfter. Auch die beiden Neulinge Tim Brandenburg und Wladimir Yashukov, die zum jüngeren Jahrgang gehören, spielten schon gut mit. Tim wurde mit zwei Siegen Zehnter. Wladimir wurde Vierzehnter.
In der AK Jungen U15 war Dominik Bajic in guter Spiellaune. Sowohl technisch als auch tak-tisch war er den Gegnern überlegen. Im Finale musste er allerdings knapp passen. Die Silber-medaille ist ein schöner Erfolg für Dominik.

1903Neele Neusatzred

Marc Schmengler und Nick Ehret vertraten die Hemsbacher Farben bei den Jungen U17. Marc scheiterte im Viertelfinale nur äußerst knapp mit 14:15 im dritten Satz. Durch seine drei Siege wurde er Fünfter. Nach verlorenem Auftaktspiel holte Nick Ehret durch drei Siege den bestmöglichen Platz neun.
Die Spielerinnen und Spieler wurden von Jakob Wolf und Trainer Karlheinz Hohenadel betreut.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de