Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

Jugend

Trainingszeiten

Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Kinder: Einsteiger und Jungtalente (Daniela Wilhelm)
Freitag 16:00 - 17:15 Uhr Jugendperspektivkader (Daniela Wilhelm)
Freitag 17:15 - 18:30 Uhr Jugend (Daniela Wilhelm)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Jugendleistungsgruppe (Nils Engelhardt)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Schülerleistungsgruppe (Karlheinz Hohenadel)

- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt -

1805 OMC NeusatzredAcht Jugendliche der SG Hemsbach starteten beim dritten Badminton Oliver-Mini-Cup-Einsteigerturnier (OMC) in Neusatz/Bad-Herrenalb (Foto K. von Maltzahn). Mit einem Medaillensatz und gute Platzierungen war man erfolgreich.

Die jüngste Hemsbacher Starterin, die achtjährige Neele Ackermann zeigte schon ansprechende Schlagtechnik. Mit einem mit viel Einsatz erkämpften Dreisatzsieg holte sie bei den Mäd-chen U11 B die Bronzemedaille.
Bruder Benjamin Ackermann hatte in der A-Klasse Jungen U13 in knappen Matches gegen körperlich überlegene Spieler nicht das notwendige Glück, erreichte aber mit Rang vier wieder eine gute Platzierung.
In der AK Mädchen U13 A war Mila von Maltzahn in ihrer Gruppe aufgrund ihrer weiten Clears und präzisen Drops überlegen. Im Finale spielte sie sehr variabel und trieb ihre Gegne-rin über den Court. Der klare Sieg bedeutete die Goldmedaille. Maya Sessler wurde in ihrem ersten Turnier bei den Mädchen U13 B Vierte.
Mit fast 30 Teilnehmern war die AK der Jungen U15 sehr stark besetzt. In der A-Klasse hatte Levin von Maltzahn nicht seinen besten Tag und wurde Vierter. Besser machte es an diesem Tag Marc Schmengler. Im 18-er Feld der Jungen U15 B steigerte er sich von Spiel zu Spiel und wurde erst im Finale gebremst. Die Silbermedaille ist sein bisher größter Erfolg. Fenelon Dugimont wurde durch drei Siege Fünfter.
Neueinsteigerinnen Lea Sessler (U17) sammelte in teils spannenden Spielen Wettkampferfahrung.
Da die Trainerin kurzfristig ausfiel, sorgte Mutter Katharina von Maltzahn spontan für gute und kompetente Betreuung.

Badminton Nachrichten

  • Zwei klare Niederlagen zum WM-Start

    21.05.2018

    Die deutschen Teams sind mit Niederlagen in die Weltmeisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften in Bangkok gestartet.mehr...Mon, 21 May 2018[…]

    Read more...
  • Thomas & Uber Cup ab Sonntag

    15.05.2018

    Als es dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) bei der Europameisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften im Februar in Russland zum neunten[…]

    Read more...

Quelle: Badzine.de