Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Badminton

Die Badmintonabteilung hat ca. 140 Mitglieder, davon über 50 Schüler und Jugendliche.

Zwei Mannschaften unserer Abteilung nehmen an der Verbandsrunde des Baden-Württembergischen Badminton-Verbandes (BWBV) teil: Bezirks-Liga Unterer Neckar, Kreis-Liga Mannheim/Heidelberg).
Unsere Schüler und Jugendlichen werden gut auf Turniere vorbereitet und  spielen auf den Turnieren des BWBV-Bezirks. Unsere Spitzenspielerinnen spielen auch auf deutschen Turnieren.
Außerdem haben wir eine Hobbygruppe, die „just for fun“ jede Woche spielt und sich über Interessenten, die hineinschnuppern wollen freut.

Badminton macht nicht nur Spaß, die Bewegung und die Kommunikation fördern auch die Gesundheit.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für Jugend und Erwachsene ist Abteilungs- und Jugendleiter
Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948 

Beim Zwei-Burgen-Badmintonturnier der TSG Weinheim war die SG Hemsbach sowohl im Herrendoppel als auch im gemischten Doppel mit je zwei Paarungen vertreten. Alle spielten in der C-Klasse. Neben vier Gruppensiegen wurde auch ein erfreulicher Turniersieg errungen.

Das junge Hemsbacher Herrendoppel Dugimont/Bajic kam nach drei Siegen als Erster der Vorrundengruppe ins Viertelfinale, verlor dort aber knapp. Der Hemsbacher S. Durairay mit Partner kamen durch drei Siege ebenfalls ins Viertelfinale, das sie aber nicht überstanden.

Im gemischten Doppel setzten sich F. Stieler/Dugimont in ihrer Gruppe klar durch, hatten aber im Viertelfinale etwas Pech und verloren.

Mehr Erfolg hatte das eingespielte Mixeddoppel S. Fuhrmann/F. Mitsch. In einer 5er-Gruppe gewannen sie dank guter Aufgabenverteilung alle Gruppenspiele. Auch im Viertelfinale gegen eine Paarung aus Mannheim hatten sie relativ deutlich die Nase vorn.
Gewohnt druckvoll agierten Simone Fuhrmann/Fabian Mitsch im Halbfinale. Dadurch siegten sie gegen Susanne Asser/Daniel Badstöber (TV Bensheim /TV Neckargemünd) deutlich mit 21:10, 21:14. Den ungefährdete Zweisatzsieg im Finale gegen Christin Bader/Linus Flath (TV Bensheim) bedeutete für die beiden Hemsbacher den Turniersieg.

 

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de