Badminton

Die Badmintonabteilung hat ca. 140 Mitglieder, davon über 50 Schüler und Jugendliche.
Drei Mannschaften unserer Abteilung nehmen an der Verbandsrunde des Baden-Württembergischen Badminton-Verbandes (BWBV) teil (Bezirks-Liga, Kreis-Liga, Kreisklasse). Unsere Schüler und Jugendlichen spielen auf den Turnieren des BWBV-Bezirks. Unsere Spitzenspielerinnen spielen auch auf deutschen und sogar auf internationalen Turnieren.
Außerdem haben wir eine Hobbygruppe, die „just for fun“ jede Woche spielt.

Mit einer Grundschule Hemsbachs haben wir eine Kooperationen "Schule-Verein".

Ansprechpartner

Ansprechpartner für Jugend und Erwachsene ist Abteilungs- und Jugendleiter
Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948

Ein Sieg und eine Niederlage war die Auswärtsbilanz für die beiden Badmintonmannschaften der SG Hemsbach. Beim dritten Spieltag untermauerte die erste Mannschaft ihre Ambitionen auf Platz zwei. SG Hemsbach 2 musste in Rohrbach der Überlegenheit des Titelfavoriten Tribut zollen.

In der Bezirksliga Unterer Neckar startete die Erste beim aufstrebenden TV Neckargemünd gut. Das 1:0 durch den kampflosen Punkt des zweiten Herrendoppels wurde durch den klaren Erfolg des Hemsbacher Spitzendoppels auf 2:0 erhöht. T. Hartmann/S. Haas hatten eine gute Abstimmung, griffen beherzt an und drehten im entscheidenden Moment auf. Das Damendoppel und das dritte Herreneinzel der Gastgeber schafften den Ausgleich zum 2:2. In den restlichen Einzeln gelang den Hemsbachern eine gute Serie. Jugendtalent Feline Stieler spielte im Dameneinzel taktisch klug und trieb ihre Gegnerin über den Court, um mit überraschendem, platziertem Drive zu punkten. Das 21:11, 21:16 belegt ihre Überlegenheit. Routinier Matthias Fischer schonte sich nach seinem Sieg im ersten Satz im zweiten Satz etwas, um im Entscheidungssatz wieder mit dynamischem Spiel erfolgreich anzugreifen. Damit war eine Punkteteilung schon gesichert. Da das gemischte Doppel unterlag, entschied das Spitzeneinzel. Timo Hartmann (Foto von K. Hohenadel) ließ keine Zweifel aufkommen. Mit gut vorbereiteten steilen für den Gegner unerreichbaren Smashes sicherte er den umjubelten 5:3 Auswärtserfolg für seine Mannschaft. Damit ist SG Hemsbach in der Tabelle mit 6:2 Punkten Zweiter.

SG Hemsbach II trat in der Badminton-Kreisliga Mannheim-Heidelberg beim Aufstiegsfavoriten TSG Rohrbach an. Die beiden Hemsbacher Herrendoppel mussten die klare Überlegenheit der Gastgeber anerkennen. Das Damendoppel S. Fuhrmann/B. Hertinger hatte eine gute Abstimmung und holte mit 21:18, 21:19 den ersten Punkt für ihre Mannschaft. Im Spitzeneinzel hatte Nils Engelhard im zweiten und im Entscheidungssatz die besseren Nerven und holte den Punkt zu m 2:2 Ausgleich. Aber dann demonstrierten die Rohrbacher ihre Überlegenheit. In den drei Einzeln und dem gemischten Doppel waren sie nicht zu stoppen. Nach der ersten Niederlage der Saison mit 2:6 ist SG Hemsbach II im Moment mit 6:2 Punkten Tabellenzweiter, kann aber am letzten Spieltag zuhause auf Platz zwei steigen.

Beim Vorrundenspieltag am 17. Dezember in Hemsbach haben die beiden Hemsbacher Teams gegen die vier Mannschaften der Badmintonspielgemeinschaft Mannheim gute Siegchancen.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de