Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Badminton Aktive

2023 badminton aktive

Trainingszeiten

Montag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftsspielzeit
Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftstraining
Freitag 20:00 - 22:00 Uhr Hobbyspieler und Neueinsteiger
(Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948)

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Mit großen Ambitionen reisten die beiden Badmintonmannschaften der SG Hemsbach zur Badmintonspielgemeinschaft Mannheim. Leider konnte man wegen Verletzung und Krankheit nicht in Bestbesetzung antreten und musste sich nach einigen knappen Spielen mit nur einem Erfolg zufrieden geben.

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Unterer Neckar startete die Hemsbacher Erste gegen Tabellenführer BSG Mannheim I mit einem Erfolg. Das Hemsbacher Spitzendoppel T. Hartmann/H. Reinemuth hatte eine gute Abstimmung und griff beherzt an. Nur knapp in drei umkämpften Sätzen ging das Damendoppel an die Mannheimer. Äußerst knapp siegte Mannheim im zweiten Herrendoppel. Durch den Gewinn im ersten Herreneinzel stellte die BSG auf 3:1. Jugendtopspielerin Feline Stieler spielte im Dameneinzel taktisch klug, trieb ihre Gegnerin über den Court und gab ihrer Mannschaft mit dem klaren 21:16, 21:10 Sieg wieder etwas Hoffnung. In den restlichen Begegnungen waren die Gastgeber aber klar überlegen. Nur im dritten Herreneinzel konnte der Hemsbacher den Gegner in einen dritten Satz zwingen, der knapp an Mannheim ging. Die SG musste eine 2:6 Niederlage hinnehmen. Damit bleibt BSG Mannheim I an der Tabellenspitze.

Um Platz zwei zu halten musste SG Hemsbach I im zweiten Spiel gegen die Zweite Mannschaft der BSG punkten. Ohne zweite Dame lag man zwar 0:1 zurück aber schon die Herrendoppel T. Hartmann/M. Fischer und St. Haas/H. Reinemuth brachten Hemsbach in die Erfolgsspur. Feline Stieler demonstrierte im Dameneinzel ein weiteres Mal ihre Überlegenheit und stellte auf 3:1. Das erste Herreneinzel war im ersten Satz umkämpft. Aber ab dem Satz besann sich Timo Hartmann auf seine Angriffsqualitäten und smaschte den Gegner mit 21:10, 21:8 vom Feld. Matthias Fischer spielte gewohnt routiniert und holte den Siegpunkt. Auch Mannschaftsführer Stefan Haas ergriff im dritten Einzel die Initiative und hatte keine Probleme zu siegen. Den siebten Punkt zum klaren Sieg holte das gemischte Doppel. Feline Stieler/Heiko Reinemuth waren aufgrund ihrer besseren Abstimmung und Taktik klar überlegen. Der 7:1 Erfolg sichert SG Hemsbach I mit 10:4 Punkten Platz zwei der Halbzeittabelle.

SG Hemsbach II trat in der Badminton-Kreisliga Mannheim-Heidelberg ersatzgeschwächt an. BSG Mannheim IV hatte sich verstärkt. Die beiden Hemsbacher Herrendoppel hielten die Partien lange offen, mussten aber jeweils im Entscheidungssatz knapp passen. Mit dem kampflos abgegebenen Damendoppel lag man also schon 0:3 zurück. Nils Engelhardt spielte sehr druckvoll, setzte seinen Kontrahenten immer unter Druck und gab Hemsbach mit seinem Erfolg wieder etwas Hoffnung. Aber alle anderen Spiele gingen an die Gastgeber und so musste man eine unerwartet deutliche 1:7 Niederlage quittieren.

Gegen BSG Mannheim III siegte gleich das sehr routinierte und kampfstarke Hemsbacher Damendoppel. Kämmerer/B. Hertinger fanden nach verlorenem erstem Satz immer besser zusammen und ließen mit 21:16, 21:15 in den beiden folgenden Sätzen keine Zweifel aufkommen. Das zweite Herrendoppel siegte im ersten Satz, musste dann aber den gegnerischen Angriffen Tribut zollen. Erika Kämmerer erlief im Dameneinzel fast jeden Ball und punktete immer wieder mit ihren Crossdrops. Leider waren dann nur noch die Mannheimer am Drücker. Nur im gemischten Doppel konnte man einen dritten Satz erzwingen, musste aber den Sieg in Mannheim lassen. Mit 2:6 hielt sich die erwartete Niederlage noch in Grenzen. SG Hemsbach II liegt mit 4:10 Punkten auf Platz sieben der Tabelle, punktgleich mit Platz 6 und Platz 8.

Beim ersten Rückrundenspieltag im Januar haben die beiden Teams der SG Hemsbach unterschiedliche Perspektiven.

Foto von Karlheinz Hohenadel: Stefan Haas siegte im dritten Herreneinzel

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de