Bitte beachtet die Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle ab 01.07.2024.

Badminton Aktive

2023 badminton aktive

Trainingszeiten

Montag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftsspielzeit
Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftstraining
Freitag 20:00 - 22:00 Uhr Hobbyspieler und Neueinsteiger
(Karlheinz Hohenadel   karlheinz.hohenadel@sghemsbach.de   06201-73948)

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Beim vorletzten Spieltag der Badmintonverbandsrunde hatten die beiden Teams der SG Hemsbach schwere Gegner. Unerwartet klar verlor sie Erste, während die Niederlage der Zweiten gegen den klaren Tabellenführer erwartet wurde.

Gegen den überraschend starken Tabellennachbarn TV Neckargemünd startete SG Hemsbach I in der Bezirksliga Unterer Neckar mit Niederlagen in den drei Doppeln. Auch das erste Herreneinzel ging mit 24:26, 13:21 knapp an die Gäste. Im dritten Herreneinzel war ein Erfolg möglich, kam aber nach unglücklichem 21:23 im Entscheidungssatz nicht zustande. In drei äußerst umkämpften Sätzen sicherte Stefan Haas mit vollem Einsatz im Spitzeneinzel den Punkt für sein Team. Mit dem Erfolg im Dameneinzel setzte Feline Stieler den zweiten Punkt drauf. Da das gemischte Doppel verletzungsbedingt nicht gespielt werden konnte, endete die Partie mit 2:6. Damit ist SG Hemsbach I wegen der beiden mit 0:8 abgegebenen Spiele beim letzten Spieltag auf Platz vier der Tabelle zurückgefallen. Am letzten Spieltag der Verbandsrunde in Mannheim kann man aber wieder nach vorne kommen.

SG Hemsbach II hatte in der Kreisliga Mannheim/Heidelberg den verlustpunktfreien Tabellenführer TSG Rohrbach zu Gast. Schon in den drei Doppeln wurden die Heidelberger Vorstädter ihrer Favoritenrolle gerecht. Ein erstes Erfolgserlebnis hatte die SG im Dameneinzel. Simone Fuhrmann trieb ihre Kontrahentin über das Feld und siegte nach drei umkämpften Sätzen. Im gemischten Doppel, dem ersten und dem dritten Herreneinzel war für die Hemsbacher nichts zu holen. Mit großem Kampf über drei Sätze holte Nils Engelhardt im zweiten Herreneinzel den Punkt zum 2:6 Endstand. Nach der erwarteten Niederlage steht SG Hemsbach II auf Platz vier der Tabelle. In Mannheim gibt es die Chance mit zwei Siegen wieder auf Platz drei zu steigen.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de