Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

Aktive

Trainingszeiten

Montag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftsspielzeit
Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr Mannschaftstraining
Freitag 20:00 - 22:00 Uhr Hobbyspieler und Neueinsteiger (Karlheinz Hohenadel) 

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

17 Markus HeikoredSehr gut startete die zweite Mannschaft der SG Hemsbach Badminton zuhause in der Kreisklasse Mannheim/Heidelberg. Mit 7:1 dominierte sie die Gäste aus Mannheim. Das Lokalderby von SG Hemsbach I in der Landesliga wurde auf 6. Oktober verlegt.

Gegen die Spielgemeinschaft SG UBC/Waldhof III siegte das eingespielte erste Hemsbacher Herrendoppel M. Hertinger/Reinemuth (von links: Foto Archiv) problemlos mit 21:16, 21:11. Noch deutlicher waren N. Engel-hardt/J. Wolf im zweiten Herrendoppel gegen das Duo aus Mannheim überlegen. Die Damen Fuhrmann/A. Stieler hatten im ersten Satz Abstimmungsprobleme, steigerten sich dann aber deutlich und stellten mit ihrem Dreisatzerfolg auf 3:0 für Hemsbach. Im ersten Herreneinzel war der Gegner von Mannschaftsführer Nils Engelhardt chancenlos. Mit 21:5, 21:13 konnte ein klarer Kantersieg für die Gastgeber verbucht werden. Auch Markus Hertinger war im zweiten Herreneinzel in allen Belangen überlegen. Der ungefährdete Sieg von Youngster Jakob Wolf im dritten Herreneinzel stellte das Ergebnis auf 6:0 für die Hausherren. Nach der Niederlage im Dameneinzel erkämpfte das gemischte Doppel Christina von Hacht/Stefan Jaksch in einem spannenden Dreisatzmatch den Punkt zum klaren 7:1 Auftaktsieg für sein Team.

Der nächste Heimspieltag am 20. Oktober gegen FC Rot II und TSG Wiesloch III wird Aufschluss geben, ob man in der Tabelle weiter im oberen Drittel stehen kann.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de