Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

A-Jugend

Trainer:

Matthias Keim 015207563633 matthiaskeim4@gmail.com
Artur Gugenheimer 017641885988 gugenheimer@gmx.de

Trainingszeiten:

Montag 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Mittwoch 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

a jugend 2017 18Die A-Jugend der JSG Hemsbach/Sulzbach mußte am Samstag beim SSV Vogelstang zum ersten „Spitzenspiel“ antreten. Beide Mannschaften hatten bis dato noch kein Gegentor auf dem Konto.

Die A-Jugend der JSG Hemsbach/Sulzbach behält ihre weiße Weste und bleibt weiterhin ohne Gegentor.Allerdings mußten die Jungs harte Arbeit verrichten,um die 3 Punkte gegen eine starke Heddesheimer Mannschaft einzufahren.1:0 hieß es am Ende eines sehr ansehnlichen, hartumkämpften aber jederzeit fairen Spiels für die JSG.

Die A-Jugend der JSG Hemsbach/Sulzbach kam gut aus den Startlöchern und behielt im Kreispokal gegen die SG Oftersheim mit 4:0 klar die Oberhand.

JSG Hemsbach/Sulzbach – VFB Gartenstadt II 4:0 (1:0)

Die JSG A-Jugend besiegt den VFB Gartenstadt II im ersten Spiel der Kreisliga -Quali Staffel 2 mit 4:0 und unterstreicht hiermit ihre Heimstärke.Die Gäste ,verstärkt mit 3 Spielern aus der Landesligaelf, waren damit noch gut bedient.

JSG Hemsbach/Sulzbach – SG Hohensachsen 3:1 (2:0)

Im letzten Kreisligaspiel setzte sich die JSG A-Jugend im Bergstraßenderby gegen die SG Hohensachsen mit 3:1 durch und beendete die Runde auf dem 5.Tabellenplatz.
Die Jungs legten gleich los wie die Feuerwehr und führten nach 5 Minuten schon durch Lucas Lahr und Thomas Luis mit 2:0. Die JSG hielt das Tempo hoch und spielte konsequent und zielstrebig weiter, versäumte allerdings das dritte Tor nachzulegen. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit so gut wie keine Torchance, weil man dominierte und das Spiel klar beherrschte.