Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

Beyond Dancers

THE BEYOND DANCERS wurden im Jahr 2000 ins Leben gerufen.
Seither konzentrieren wir uns sehr stark auf die Förderung von talentierten und ehrgeizigen Tänzern.
EXCITEMENT tanzt in der Regionalliga Süd des DTV. BLISS ertanzte sich 2015 und 2016 den Deutschen Meistertitel im Showdance.
Mitte des Jahres präsentieren sich alle Teilnehmer der THE BEYOND DANCERS bei der jährlichen Tanzshow. Die Tanzshow ist das Highlight des Jahres und wir sind besonders stolz darauf, wie sich die Shows im Laufe der Jahre entwickelt haben.

Infos

Dorothee Darsch
Tel: 0177-2416331
thebeyonddancers@googlemail.com

BLISS FEB2016Mit zwei Bestnoten erreichen die Tänzerinnen der The Beyond Dancers einen zweiten Platz

Lara Rößling ist auf dem ersten Platz beim Vorentscheid zum Deutschen Ballettwettbewerb.

Beim ersten Wettkampf der Saison - dem regionalen Vorentscheid zum Deutschen Ballettwettbewerb in Offenburg - tanzte Lara Rößling (14) am vergangenen Wochenende eine fast fehlerfreie Darbietung ihres Solos und schaffte damit einen Traumstart. Die Tänzerin gewann den Vorentscheid und sichert sich somit den Start beim Deutschen Ballettwettbewerb, bei welchem die Qualifikationen zum Dance World Cup vergeben werden.

The Beyond Dancers Safari Tanzshow

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit, die The Beyond Dancers präsentieren ihre  jährliche Tanzshow. In diesem Jahr lautet das Thema: Safari. Die Show findet am Samstag, 19. Juli, um 19 Uhr und am Sonntag, 20. Juli, um 14 Uhr in der Hans-Michel-Halle Hemsbach statt. Der Eintritt ist frei.

Lindorff Deutschland unterstützt gemeinnützige Projekte in der Region
1.500 EUR Spende für die Tanzsportabteilung „The Beyond Dancers“

Die Lindorff Deutschland GmbH unterstützt gemeinnützige Projekte in den Regionen rund um ihre Standorte Heppenheim und Essen. Hierfür konnten die Lindorff-Mitarbeiter lokale Projekte vorschlagen, welche ihnen besonders am Herzen liegen. Aus allen Bewerbungen wurden fünf Projekte ausgewählt, darunter auch die Tanzsportabteilung „The Beyond Dancers“. Dieses Projekt wurde von unseren ehrenamtlichen Trainerinnen für Tanz und Akrobatik Dorothee Darsch und Fenja Kohl eingereicht.

Die Tanzsportabteilung setzt sich seit über 15 Jahren dafür ein, dass Kinder und Jugendliche im Alter von 3 - 21 Jahren auch aus sozialschwächerem Umfeld die Möglichkeit erhalten gefördert zu werden. Um den rund 150 Turnern und Tänzern die Mitgliedschaft zu ermöglichen, wird der Mitgliedsbeitrag gering gehalten. Dies hat zur Folge, dass der Verein den Bedarf an Trainingsmaterialien und notwenigen Geräten nicht finanzieren kann. Durch die Spende von insgesamt 1.500 EUR kann der Verein neue Bodenturnmatten, Ballettstangen und einen Korrekturspiegel anschaffen, Geräte, die für das Training dringend benötigt werden.

 Die Tänzerinnen der The Beyond Dancers (Tanzsportabteilung der SG Hemsbach) haben auch beim Abschlussturnier der Formationen des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) in Herrenberg überzeugt und sich Gold ertanzt. Damit sichern sich die Tänzer den ersehnten Aufstieg in die nächst höhere Liga.

„Ich fand das letzte Turnier am aufregendsten von allen.  Diese Saison war für mich die beste überhaupt“ freut sich Tänzerin Lara Rößling. „Besonders, da ich das erste Jahr bei Excitement tanze und wir den Aufstieg geschafft haben.“  Als der Moderator  die Platzierung verkündet habe und den damit verbundenen Aufstieg, wäre dies das schönste Gefühl im Leben der Tänzerin gewesen.

Schon nach dem ersten Turnier der Saison war klar, den ersten Platz zu verteidigen würde nicht einfach werden. Groß war die Erleichterung, als die Formation auch das zweite Turnier für sich entscheiden konnte.  Für das letzte Turnier der Saison wollte das Ensemble natürlich ein weiteres Mal Gold.

„Als die Jury die Entscheidung bekannt gegeben hat wusste ich nicht ob ich lachen oder vor Freude weinen soll“ erinnert sich Tänzerin Alissa Schillinger.