Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:

N.N.

Assistent:

N.N.

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Mit dem siebten Sieg in Folge stürmt die SG Hemsbach an die Tabellenspitze. In einer überschaubaren ersten Hälfte gab es wenig Chancen auf beiden Seiten. In der 21.Minute steht Halbig nach einer De Simone Ecke von links frei am rechten Pfosten, köpft aber daneben. Dann Anhölcher in der 24. Minute mit einem Kopfball und in der 33.Abdelkader mit einem Schuss und beide male Konnte Hockenheim´s Torwart Knebel halten. Der Hockenheimer Maier köpft in der 22.Minute nur knapp drüber, aber in der 26.Minute dann die Führung für die Gastgeber. Walz schiebt den Ball, der als Querpass von der rechten Grundlinie kam, am langen linken Pfosten zum 1-0 ein.

YusufMit dem fünften Sieg in Folge klettert die SG Hemsbach auf den dritten Platz und ist jetzt Punktgleich mit dem zweiten Germania Friedrichsfeld, die ein um ein Tor besseres Torverhältnis haben. Der Sieg war vollauf verdient, da die SG von Anfang bis zum Ende  eindeutig das Spiel beherrschte. Statt 0-0 zur Pause hätte es gut und gerne 3-0 stehen können. Gassner in der fünften Minute hätte da bereits vorlegen können, aber Torwart Kick war dagegen. Dann noch zweimal Gassner in der 18. und 20.Minute mit Querpässen, die aber nicht zum freien Kollegen durchkamen. Njie war es,der vergeblich auf den Ball wartete. Yarimbiyik in der 28. Minute und nochmal Njie mit Kopfball in der 30.Minute vergaben.

HalbigMit einer sehr starken Leistung, nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch, bezwang die SG Hemsbach im Lokalderby die TSG Weinheim II mit 2-0. In der ersten Hälfte waren Chancen im Vergleich zur zweiten Hälfte Mangelware. Da hätte es statt 0-0 aber auch 2-2 stehen können. Abdelkader´s Schuss aus 8 Meter, nach Njie Vorarbeit, konnte gerade noch so abgefälscht werden und in der 30.Minute legt De Simone einen Freistoß von rechts quer an den 16´ner und Anhölchers Schuss rauscht nur sehr knapp drüber. Auch Weinheim hatte zwei gute Gelegenheiten von Sattler und Acik. Aber Lucas Jakob im SG Tor reagierte stark. Hemsbach kam dann, prächtig eingestellt von Trainer Giuliano Tondo, zu allem entschlossen aus der Kabine zurück und drehte auf. Und bereits in der 48.Minute trifft Njie zum 1-0.

LucasDer SG Hemsbach gelang der vierte Sieg in Folge. Der aber hing sehr am seidenen Faden, denn Rheinau vergab beste Chancen und sorgte zu dem noch mit einem Eigentor dafür, dass die drei Zähler in Hemsbach blieben. Die SG machte heute eines ihrer schwächeren Spiele und auch Rheinau machte in der ersten Hälfte das sehr warme Wetter zu schaffen. Kajally Njie hatte in der 13.Minute kurz vor dem linken Pfosten eine sehr gute Möglichkeit, aber Batzler im Rheinauer Tor war sehr schnell unten hielt. Sonst war nicht viel los. In der zweiten Hälfte war mehr los.

NijeDie SG Hemsbach schaffte im zweiten Spiel hintereinander den zweiten Sieg. Der war schon in den ersten 10 Minuten klar gemacht worden. Njie enteilte in der 7.Minute der Olympia Abwehr und schob den Ball aus 16 Meter am herauseilenden Torwart Karpf vorbei zum 0-1 ins Tor. Endlich platze der Knoten beim Mann aus Gambia. Abdelkader schafft gar nur 2 Minuten da nach das 0-2. Auch er war alleine vor Karpf und überwand diesen mit einem Streichler am rechten 5 Meter Raum Eck ins lange linke untere Eck. Dann kam Neulußheim etwas besser auf und hatte eine sehr gute Chance in der 20.Minute durch Ceesay der alleine vor SG Torwart Jakob auftauchte. Aber dieser rettete in seinem rechten Eck mit einer tollen Parade.

Fußball

... lade Modul ...