Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:

Giuliano Tondo(Mobil:017615912610)

Assistent:

(Mobil: )

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Mit dem siebten Sieg in Folge stürmt die SG Hemsbach an die Tabellenspitze. In einer überschaubaren ersten Hälfte gab es wenig Chancen auf beiden Seiten. In der 21.Minute steht Halbig nach einer De Simone Ecke von links frei am rechten Pfosten, köpft aber daneben. Dann Anhölcher in der 24. Minute mit einem Kopfball und in der 33.Abdelkader mit einem Schuss und beide male Konnte Hockenheim´s Torwart Knebel halten. Der Hockenheimer Maier köpft in der 22.Minute nur knapp drüber, aber in der 26.Minute dann die Führung für die Gastgeber. Walz schiebt den Ball, der als Querpass von der rechten Grundlinie kam, am langen linken Pfosten zum 1-0 ein.

Das war es von ersten ausgeglichenen Hälfte. Das Spiel ging dann erst in der 60.Minute richtig los. Und der Matchwinner war der Hemsbacher Trainer Giuliano Tondo. Er wechselte Yusuf Yarimbiyik in der 60.Minute ein, der in der 66.Minute einen gefühlvollen Freistoß von links in den Strafraum hineinbrachte und diesen genau zu Visar Korbi, der dann per Kopf das 1-1 markierte. Joshua Hassanzadeh, in der 64.Minute eingewechselt, brachte dann die SG in der 67.Minute mit 1-2 nach vorne und schließlich dann in der 69.Minute holte Hassanzadeh einen Elfmeter raus, den dann Eric Anhölcher sicher zum 1-3 verwandelte. Doch Hockenheim konnte in der 78.Minute den Anschluss durch Beyaz zum 2-3 herstellen. Es wurde aber nur noch einmal gefährlich vor dem Hemsbacher Tor. In der 85.Minute konnte Walz aus 12 Metern einen scharfen Schuss loslassen, den aber SG Torwart Lucas Jakob meisterte. Hockenheim warf alles nach vorne aber die SG hatte alles im Griff. Dabei hätte bei zwei Kontern  das Ergebnis höher ausfallen können. Es hätte gepasst, wenn der eingewechselte Pamalick in der 91.Minute seinen Heber aus 16 Meter etwas höher angesetzt hätte. So aber konnte Knebel halten, wie in der 95.Minute, als er gerade noch seine Finger bei einem Abdelkader Schuss an den Ball bekam und so zur Ecke abwehrte und  weiteres Unheil abwenden konnte. Die Freude war nach Schlusspfiff natürlich riesengroß. Die SG hat eine Schlacht gewonnen aber die Saison geht noch eine Weile und es kann noch viel passieren.

FV Hockenheim : Knebel - Büchner - Huber - Beyaz - Maier Maximilian (46.Celik) - Vogelhuber - Gerwig - Walz - Maier Julian (67.Beck) - Schumacher (60. Beier) - Roth .  Trainer : Manuel Muth 

SG Hemsbach : Jakob - Halbig - Albrecht (85.Fischer) - Scalzo (60.Yarimbiyik) - De Simone - Ferati - Njie (82.Pamalick) - Abdelkader - Anhölcher - Hajdari (64.Hassanzadeh)     Trainer :  Giuliano Tondo  Co Trainer : Yusuf Yarimbiyik

Schiedsrichter : Marco Gindner von SpG Dachslanden

Assistenten : Hannes Hilkert von SVK Baiertheim und Thomas Oemke von Schwarz Weiß Mühlburg

Spiele der 1. und 2. Mannschaft

... lade Modul ...