Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:

Alain Djuvelek (Mobil: 0178-2552575)

Assistent:

N.N.

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

HalbigMit einer sehr starken Leistung, nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch, bezwang die SG Hemsbach im Lokalderby die TSG Weinheim II mit 2-0. In der ersten Hälfte waren Chancen im Vergleich zur zweiten Hälfte Mangelware. Da hätte es statt 0-0 aber auch 2-2 stehen können. Abdelkader´s Schuss aus 8 Meter, nach Njie Vorarbeit, konnte gerade noch so abgefälscht werden und in der 30.Minute legt De Simone einen Freistoß von rechts quer an den 16´ner und Anhölchers Schuss rauscht nur sehr knapp drüber. Auch Weinheim hatte zwei gute Gelegenheiten von Sattler und Acik. Aber Lucas Jakob im SG Tor reagierte stark. Hemsbach kam dann, prächtig eingestellt von Trainer Giuliano Tondo, zu allem entschlossen aus der Kabine zurück und drehte auf. Und bereits in der 48.Minute trifft Njie zum 1-0.

Der stark aufspielende im Mittelfeld unverzichtbare Marco De Simone fängt einen Angriffsversuch der Weinheimer an der Mittellinie ab, legt den Ball Gassner in den Lauf und der passt  uneigennützig nach links zum völlig freistehenden Njie der dann eiskalt den Ball ins Tor schiebt. Von an gab es Chance auf Chance.Halbig mit Kopfball Hajdari, Pamalick, Njie, Abdelkader und Yarimbiyik. Die größten hatte Njie und Pamalick, die frei vor dem Tor vergaben. Einmal überwand Pamalick den Weinheimer Torwart Johannes Halbig, aber kurz vor der Torlinie rauscht Schillinger dazwischen und klärte in aller letzter Sekunde. Weinheim war in der 69.Minute gefährlich vor dem SG Tor, aber Sattler brachte den Ball aus 10 Meter  nicht unter. Es hätte als gut und gerne 4-0 oder 5-1 stehen können. Dann kam die 89.Minute und die hätte alles auf den Kopf stellen können. Sattler köpfte eine Ecke aus kurzer Distanz aufs rechte Eck. Aber Lucas Jakob wehrte den Ball mit einer Glanzparade ab. In der Nachspielzeit machte dann Njie nach einer Ecke von Yarimbiyik per Kopf den längst fälligen zweiten Treffer zum 2-0. Danach holte sich Weinheim´s Sven Hildenbrandt in der 95.Minute wegen wiederholtem Foul noch die gelb rote Karte ab.

SG Hemsbach : Jakob – Halbig – Wolf (76.Ferati) – Gassner (63.Pamalick) – Njie – De Simone – Renner – Abdelkader (89.Albrecht) – Anhölcher – Hajdari ( 73. Yarimbiyik) – Hassanzadeh . Trainer Juliano Tondo Co Trainer : Yusuf Yarimbiyik

TSG Weinheim : Halbig – Güder (63.Jung) – Gärtner – Karlidag – Endres – Hildenbrandt – Sattler – Stephan – Acik – Eckert – Kühnl (18.Schillinger) . - Trainer : Timo Endres Co Trainer : Christopher Schatz .

Schiedsrichter : Matthias Seitz von SpVgg 06 Ketsch

Assistenten : Johannes Oehldorf von SG Hohensachsen und Terim Tütünci von TSG Lützelsachsen