Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

Jugend

Trainingszeiten

Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Kinder: Einsteiger und Jungtalente (Daniela Wilhelm)
Freitag 16:00 - 17:15 Uhr Jugendperspektivkader (Daniela Wilhelm)
Freitag 17:15 - 18:30 Uhr Jugend (Daniela Wilhelm)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Jugendleistungsgruppe (Nils Engelhardt)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Schülerleistungsgruppe (Karlheinz Hohenadel)

- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt -

1712 Alle WaghredFür das erste Jugendranglistenturnier des Badminton-Bezirks Nordbaden in Waghäusel hatten sich sieben Spielerinnen und Spieler der SG Hemsbach qualifiziert. Wegen plötzlicher Krankheit spielten nur fünf Hemsbacher auf dieser Ebene. Die Konkurrenz war durch die freigestellten Spieler und die Spieler aus der Südhälfte des Bezirks sehr stark. Das Glanzlicht für Hemsbach setzte einmal mehr Feline Stieler mit ihrem Turniersieg. Aber auch die drei Platzierungen unter den ersten acht waren erfreulich.

Obwohl der jüngste Hemsbacher Benjamin Ackermann im ersten Jahr U13 spielt, landete er schon auf einem guten Platz acht. Kerem Yildiz kam gleich im ersten Spiel gegen den Ranglistenersten, gegen den eine Niederlage unvermeidbar war. Durch zwei Siege erreichte er dann Platz zehn, was für das nächste Turnier bessere Perspektiven eröffnet.

1712 FelineredSG-Topspielerin Feline Stieler war im ersten Spiel der AK Mädchen U13 gegen Felicia Verres (BV Rastatt) klar überlegen. Auch im Halbfinale gegen Emilie Moschina (BC Spöck) spielte sie ihre technische und taktische Überlegenheit aus und siegte sicher. Die aufstrebende Anna-Lena Zorn vom gastgebenden SSV Waghäusel war zwar körperlich überlegen, musste sich aber nach spannendem Kampf dem variablen Angriffsspiel der wendigen Hemsbacherin beugen. Ein schöner Pokal dokumentiert die Bezirksspitze im ersten Turnier.

Levin von Maltzahn ließ sich in der AK Jungen U15 durch einen verlorenen zweiten Satz des Auftaktspiels nicht entmutigen. Er besann sich auf seine Angriffsschläge und smashte mit 21:12 zum wichtigen Sieg. Rang acht ist ein beachtlicher Erfolg.

Im Wettbewerb Mädchen U19 kam Simone Fuhrmann durch einen klaren Sieg unter die ers-ten acht. Dort hatte sie gegen die gesetzte Mathilde Kervio (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) die Chance auf das Halbfinale, musste aber eine knappe Niederlage einstecken. Ein Sieg bedeutete Rang sechs.

Trainer Karlheinz Hohenadel, der die Spieler betreute, freute sich über die guten und sehr guten Resultate der Hemsbacher Badmintontalente.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de