Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

C-Jugend

Trainer:

Florian Schuster 015158721668 florian.schuster@sghemsbach.de

Trainingszeiten:

Dienstag 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Freitag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

c jugend 2017 18(CK) Dank des Punktgewinns bei Fortuna Heddesheim haben es die Jungs der C-Jugend nun am letzten Spieltag selbst in der Hand, sich tatsächlich für die Meisterrunde der Kreisliga zu qualifizieren.

Grundlage hierfür das 1:1 am heutigen Tag gegen die punktgleichen Heddesheimer, nun muss in der Abschlusspartie ein Sieg her, um die Tabellennachbarn noch überholen zu können.

Der Auswärtspunkt war am Ende verdient, bis dahin wurden die Nerven der zahlreich mitgereisten Gästefans allerdings ganz schön in Anspruch genommen.

Es begann gut für die JSG, nach vier Minuten die erste Riesenchance, zweimal warf sich die Abwehr dazwischen, am Ende stand die Latte bei einem „Wembleyschuss“ im Weg. Das 1:0 für Hemsbach in der 6. Minute also absolut verdient nach diesem starken Beginn. Wie schon häufig in dieser Saison stand Julius Pressler nach perfektem Pass von Kai Schneider goldrichtig und netzte ein.

Die noch recht junge, aber spielerisch sehr starke Truppe aus Heddesheim war nur kurz geschockt und kam ab diesem Zeitpunkt ebenfalls gut ins Spiel. Dennoch ärgerlich das 1:1 in der 16. Minute, nach Ballverlust fing man sich auswärts bei Führung einen Konter ein.

Die restliche erste Halbzeit wogte hin und her, das Highlight in der 29. Minute. Nach einem unnötigen Elfmeter gegen Hemsbach sah man sich schon zurück liegen, allerdings meinte es das Schicksal gut, der Ball ging deutlich über das Tor.

Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeit, die zweite Hälfte lief genauso ausgewogen weiter, wie die erste endete.

Nach einer unübersichtlichen Situation in der 51. Minute schien sich das Blatt erneut für Hemsbach zu wenden. Nach einem harmlosen, aber unnötigen Schubser dezimierten sich die Hausherren durch eine rote Karte selbst und man spielte die letzten 20 Minuten in Überzahl.

Wie so oft in diesen Situationen war es aber nicht Hemsbach, was nun das Heft in die Hand nahm, sondern Heddesheim wurde plötzlich stärker! Mit Glück und Geschick hielt man aber den Punkt und natürlich hätte man mit etwas Glück auch noch einen Konter setzen können, aber das Ergebnis war genau so in Ordnung. So kommt es nun zum allentscheidenden Spiel am kommenden Samstag gegen den Tabellenletzten SG Hohensachsen.

Auf Platz 5 liegend ist ein Sieg Voraussetzung, noch den zur Quali notwendigen 4. Platz zu erreichen. Gleichzeitig muss man aber auf das Ergebnis des heutigen Gegners schauen – man muss mindestens ein Tor aufholen.

Also alles bereit für ein echtes Endspiel, die Jungs hoffen auf große Unterstützung im heimischen Stadion am Samstag um 14.45 Uhr.

 

JSG Hemsbach/Sulzbach:

Tim Kallis (Tor), Tristan Schweikert (Tor), Miguel Cellary, Leon Kassing, Sinan Demirol, Mika Eichelsheimer, Damian Lorenzo, Marcel Filthuth, Bener Kaya, Cagtay Ünlü, Pascal Briare, Amir Sinancevic, Julius Pressler, Kai Schneider und Tobias Lulay