Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

C-Jugend

Trainer:

Florian Schuster 015158721668 florian.schuster@sghemsbach.de

Trainingszeiten:

Dienstag 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Freitag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

(CK) Im Auswärtsspiel bei 03 Ladenburg ergatterten die Jungs der C-Jugend ihren ersten Punkt in dieser Spielzeit.  Somit ist der Anfang gemacht und auch eine kleine Revanche für das kürzliche Pokalaus gegen den gleichen Gegner geglückt. Dabei hätte es gut und gerne auch etwas mehr sein können, denn Hemsbach war die Mannschaft, die in diesem Spiel näher am Sieg war als der Gastgeber.

 

Am Ende der Begegnung stand aber ein unter dem Strich gerechtes 0:0, welches über 70 Minuten arm an Höhepunkten war, dafür deutlich von der Spannung lebte.

Immerhin konnte man mit diesem Ergebnis nicht nur den ersten Punkt verzeichnen, auch das „Hinten zu Null“ stand zum ersten Mal - und das nicht zufällig, sondern eben auch verdient. Von Anfang an konnten die Zuschauer ein konfuses Spiel mit viel Hin und Her erleben. Viele Abspielfehler auf beiden Seiten ließen keinen rechten Spielfluss zu. Wenn es konstruktiv wurde, dann weil Hemsbach auffällig war.

In der ersten Halbzeit war man einige Male durch gefährliche Eckbälle nah am Torerfolg, in der 20. Minute prüfte Pascal Briare den Torhüter mit einem satten Distanzschuss.  Tim Kallis im Kasten der Hemsbacher wurde in der ersten Halbzeit nur einmal richtig geprüft. Nach langem Ball kam er im richtigen Moment heraus und hielt den heranstürmenden Gegner auf, den Rest erledigte Leon Kassing gekonnt aufmerksam. So ging es torlos in die Kabine, die zweite Hälfte stellte sich letztlich genauso dar wie die erste.

Hemsbach kämpferisch besser, aber mit vielen Ballverlusten.  Ladenburg mit zwei größeren Chancen in dieser Hälfte, wiederum Tim Kallis machte die engste Situation mit einer tollen Parade zu Nichte. Alles andere blieb schon an der heute sicheren Abwehr hängen. Selbst kam man in Hälfte Zwei ebenfalls einige Male in gute Kontermöglichkeiten, aber der saubere Abschluss fehlte und beim Abpfiff nahmen beide Teams einen Punkt mit. Hemsbach kann nun zwei Wochen nutzen, um weiter an sich zu arbeiten, denn nächstes Wochenende haben die Jungs spielfrei.

Am 14.10. um 14.15 Uhr spielt man dann bei TSG Lützelsachsen.

 

JSG Hemsbach/Sulzbach:

Tim Kallis (Tor), Tristan Schweikert, Miguel Cellary, Leon Kassing, Sinan Demirol, Mika Eichelsheimer, Damian Lorenzo, Bener Kaya, Cagtay Ünlü, Yannick Brauch, Amir Sinancevic, Pascal Briare, Kai Schneider und Luca Hoock