Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

C-Jugend

Trainer:

Florian Schuster 015158721668 florian.schuster@sghemsbach.de

Trainingszeiten:

Dienstag 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Freitag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Das erste Heimspiel für die C-Jugend in dieser Runde lief leider wenig erfolgreich.

Gegen Amicitia Viernheim musste man nach der Auftaktniederlage in Schriesheim ebenfalls eine deutliche Niederlage hinnehmen, die mit 2:6 Toren am Ende aber zu hoch ausgefallen ist. Dabei begannen die leicht ersatzgeschwächten Hemsbacher durchaus gut und waren der Führung näher als die Gäste.

 

In den ersten 20 Minuten gab es gleich mehrere Einschussmöglichkeiten, die aber entweder der gegenerische Torhüter abwehrte oder die Latte im Weg stand. Bis dahin also kein Unterschied zu sehen, obwohl Viernheim sein erstes Spiel schon sehr deutlich gewann.  In der 21. Minute dann der Rückstand zum 0:1, der die Hausherren tatsächlich etwas aus der Bahn warf.  Unachtsamkeiten im Defensivverhalten und leider immer wieder Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, durch die man ordentlich außer Tritt geriet.

Als in der 28. Minute das 0:2 fiel, fackelten die Viernheimer nicht lange und machten schon vor der Pause den Sack zu. In den Minuten 32 und 34 klingelte es gleich noch zweimal im eigenen Gehäuse. Selbst Tim Kallis, der mehrfach gegnerische Chancen vereitelte, konnte da nichts mehr machen. Tristan Schweikert stand ihm als Goalie in der zweiten Hälfte in Nichts nach, aber auch er musste bis zum Ende noch zweimal hinter sich greifen.

Das 0:5 passierte in der 42. Minute, zumindest schafften die Hemsbacher im Gegenzug den Ehrentreffer durch Cagtay Ünlü, so hätte es gern weitergehen dürfen.

Viernheim war zu diesem Zeitpunkt aber nicht mehr zu schlagen und stellte in der 52. Minute den alten Abstand wieder her. Zumindest den Schlusspunkt konnten die Hemsbacher fünf Minuten vor Schluss setzen, Julius Pressler trug sich in die Torschützenliste ein.

Erneut kann man den Jungs keinen Vorwurf in Sachen Einsatz machen, dennoch nagen zwei Niederlagen nach zwei Spielen natürlich. Das Schöne im Fußball: Schon nach kurzer Zeit kann man sich selbst Erfolgserlebnisse liefern, so möglich am kommenden Samstag um 12.30 Uhr bei FV 03 Ladenburg und gegen diesen Gegner hat man ja noch eine kleine Rechnung offen...im Pokal gab es ein sehr unglückliches Aus im 11m-Schießen.

JSG Hemsbach/Sulzbach:

Tim Kallis (Tor), Tristan Schweikert (Tor), Miguel Cellary, Sinan Demirol, Mika Eichelsheimer, Marcel Filthuth, Damian Lorenzo, Julius Pressler, Tobias Lulay, Cagtay Ünlü, Yannick Brauch, Pascal Briare, Amir Sinancevic, Ibrahim Cinar