Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:

Giuliano Tondo(Mobil:017615912610)

Assistent:

(Mobil: )

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

GassnerDurch einen 3-1 Sieg beim zur Zeit abstiegsgefährdeten FV Ladenburg durch zwei indirekte Tore von Trainer Tondo, er wechselte die beiden Torschützen während der zweiten Hälfte ein, konnte sich die SG Hemsbach ganz oben in der Tabelle behaupten.

Ladenburg hielt in der ersten Hälfte das Spiel offen, hatte wenig Chancen, machte aber in der 28.Minute das 1-0 durch Annese. In der 10.Minute musste der Hemsbacher Ferati mit einem langen Bein einen Querpass von links entschärfen, weil sonst der frei dahinter stehende Annese Unheil anrichten hätte können, oder in der 40.Minute wieder nach einem Querpass von links, als Goepfert an SG Torwart Jakob scheiterte und Annese den Abpraller links daneben schob. SG Chancen durch Sagewitz in der 6.Minute durch einen 10 Meter Schuss, den Torwart Kick hielt, oder Yarimbiyik in der 22.Minute. Er lief von rechts alleine auf Kick zu und wollte den Ball ins langen Eck schieben. Aber Kick roch den Braten und konnte abwehren. Fast ein Eigentor in der 29.Minute von Ladenburgs Krajnc. Sagewitz flankte von rechts und beim Versuch abzuwehren landetet der Ball beinahe im eigenen Tor. Mit der letzten Aktion in der ersten Hälfte glückte Yarimbiyik mit einem direkt verwandelten 18 Meter Freistoß das 1-1. Mit Beginn der zweiten Hälfte nahm Hemsbach das Spielgeschehen in die Hand. Hajdari mit der Riesenchance in der 58.Minute als er freistehend aus 10 Meter den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Dann flankt er in der 59.Minute von rechts aber Torwart Kick konnte im Rückwärtslaufen den Ball gerade noch so über die Latte lenken. Eine dreifach Chancen in der 63.Minute. Zuerst Sagewitz und die jeweiligen Nachschüsse von Hajdari und Scalzo wurden abgewehrt. Nochmal Hajdari in der 72.Minute mit einen Heber über Kick den aber Krajnc vorm Tor noch weg schlug. Die Zeit lief langsam weg und Ladenburg kam nun auch noch besser ins Spiel. Den viel umjubelten Führungstreffer erzielte dann in der 84.Minute der zuvor eingewechselte Pamalick nach einem klasse Pass von Marco De Simone. Der Sieg hing aber in der 90.Minute am sehr dünnen seidenen Faden. Nach einer links Flanke stand Tabti plötzlich ganz frei 8 Meter vorm rechten Pfosten und nimmt den Ball Volley ab. Er hätte Zeit gehabt um den Ball anzunehmen. Aber so schoss er den Ball doch deutlich drüber. Durch einen Konter Tor von Gassner in der 92.Minute, der ebenfalls in der zweiten Hälfte eingewechselt wurde, wurde dann das Spiel entschieden.

FV Ladenburg – Kick – Ernst – Krajnc – Del Brio Gil (80 Ragni) – Palascino – Westermann – Annese (65.Tabti) – Lier – Goepfert – Wetzel (58.Cobanoglu) – Haun . Trainer : Rainer Elias Co Trainer : Andreas Krajnc

SG Hemdbach : Jakob – Halbig – Yarimbiyik – Ferati – Renner – Abdelkader (75.Gassner) – Anhölcher – Sagewitz (68.Pamalick) – Hassanzadeh (58.Hajdari) – Korbi (55.Scalzo) De Simone .

Schiedsrichter : Niclas Hetzel vom FV Elztal

Assistenten : Colin Gimber vom SV Katzental und Richard Borkert vom FV Mosbach