Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

1. Mannschaft

Trainer:

Giuliano Tondo(Mobil:017615912610)

Assistent:

(Mobil: )

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitag 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Spiele/Ergebnisse/Tabelle

Mit einem so deutlichem Sieg in Rheinau hat wohl keiner gerechnet. Mit einer starken Leistung hat sich die SG bei allen eindrucksvoll in Erinnerung gebracht. Simon Halbig in der 31.Minute und Tobias Sagewitz in der 41.Minute brachten der SG die 2-0 Halbzeitführung ein.

Aber eigentlich hätte die Führung auf Grund der guten Chancen von Sagewitz, Abdelkader, der nach dem er drei Rheinauer austrickste aber dann am Torwart Batzler scheiterte. Yarimbiyik mit Freistoß den Batzeler auch stark hielt, Abdelkader mit einem Distanzschuss knapp drüber, Anhölcher per Kopf, auch knapp daneben und Halbig mit einem 10 Meter Schuss den Batzler auch halten kann, mindestens zwei Tore höher sein müssen. Einmal konnte sich der SG Torhüter Jakob auszeichnen nach dem er den Schuss vom links durchgebrochenen Hawk in der 21.Minute übers Tor lenken konnte. Außerdem musste Anhölcher in der 35.Minute den Ball im letzten Moment Korpis weg spitzeln. Die souveräne Vorstellung ging gleich nach der Pause weiter. Erst scheiterte Abdelkader in der 48.Minute noch alleine vor und an Batzler , aber eine Minute danach musste er nur noch nach Querpass von Yarimbiyik den Fuß hinhalten und es stand 0-3 . Nun im Gefühl des sicheren Sieges hatte es den Anschein als ob würde die SG etwas zurückschalten. Der Rheinauer Korpis prüfte zwei mal Lucas Jakob im SG Tor in der 55. und 67.Minute. Beide male war der Hemsbacher Torhüter auf dem Posten. Und auch in der 71.Minute boxt Jakob mit einer tollen Flugparade einen Vullo Kopfball übers Tor. Der eingewechselte Pamalick schlägt in der 71.Minute den Ball kurz vor der eigenen Torlinie in höchster Not aus der Gefahrenzone. Aber in der 79.Minute war es dann soweit. Vullo macht den Anschlusstreffer zum 1-3. Rheinau warf nun alles nach vorne und es wurde ungemütlich. Aber einer der Hemsbacher Konter den Frank Gassner in der 87.Minute zum 1-4 nutzte beruhigte alle Hemsbacher Nerven. Rheinau gab aber nicht auf und kam tatsächlich wieder in der 89.Minute, wieder durch Vullo, zum 2-4 heran. Aber so gab es auch viel Platz in der Rheinauer Hälfte. Den hatten die Hemsbacher in der 93.Minute . Pamalick war es dann der das endgültige Ergebnis zum 2-5 herstellte.

R.W. Rheimau : Batzler – Cottitto – Latorre (61.Carotenuto) – Vullo – Bandrowski (67.Adnan) – Hawk – Mormone – Korpis – Härtel (46.Egner) – Kürschner – Scopeletti . Trainer :Andres Medina Lopez .

SG Hemsbach : Jakob – Halbig - Yarimbiyik – (75.Pamalick) – De Simone – Ferati – Renner – Abdelkader (60.Gassner ) - Anhölcher – Sagewitz (67.Albrecht) – Korbi – Hassanzadeh (58.Hajdari) Trainer : Giulianao Tondo . Co Trainer : Yusuf Yarimbiyik

Schiedsrichter : Leonardo Cinquemani , MFC 08 Lindenhof

Assistenten : Nicolas Poutachidis , MFC 08 Lindenhof und Frde Grammel , SC Olympia Neulußheim