Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

Hier klicken um SG Mitglied zu werden!

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs

ios app store badge google play badge

Jugend

Trainingszeiten

Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Kinder: Einsteiger und Jungtalente (Daniela Wilhelm)
Freitag 16:00 - 17:15 Uhr Jugendperspektivkader (Daniela Wilhelm)
Freitag 17:15 - 18:30 Uhr Jugend (Daniela Wilhelm)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Jugendleistungsgruppe (Nils Engelhardt)
Montag 18:00 - 20:00 Uhr Schülerleistungsgruppe (Karlheinz Hohenadel)

- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt -

18 OMC Allered
Beim ersten Oliver-Mini-Cup-Einsteigerturnier (OMC) in Spöck startete die Badmintonjugend der SG Hemsbach mit sieben Akteuren. Eine Gold- und zwei Silbermedaillen sowie guten Platzierungen waren gute Erfolge.

Erstmals wurde beim OMC in A- und B-Klasse unterschieden, um den völligen Neulingen die Angst zu nehmen gleich gegen einen routinierten Gegner zu treffen. Natürlich ging es vor Al-lem darum Spielpraxis zu sammeln. Aber auch motivierende Erfolgserlebnisse sind wichtig.

Benjamin Ackermann hatte in der A-Klasse U11/13 in knappen Matches nicht das notwendige Glück, erreichte aber mit Rang vier eine gute Platzierung.
In der AK Mädchen U13 war Mila von Maltzahn in der A-Klasse in ihrer Gruppe aufgrund ihrer weiten Clears überlegen. Auch gegen Felicia Veres (BV Rastatt) hatte sie im ersten Satz die Nase vorn. Aber die Rastätterin steigerte sich und gewann die beiden restlichen Sätze. Mit der Silbermedaille bestätigte Mila ihre guten Platzierungen in der Bezirksrangliste.

18 OMC LevinMit 25 Teilnehmern war die AK der Jungen U15 sehr stark besetzt. Levin von Maltzahn star-tete in der A-Klasse mit einem klaren Sieg. Beim zweiten Gruppenspiel verlor er knapp den ersten Satz, besann sich aber auf seine Clear- und Smashqualitäten und rettete den Sieg. Das dritte Spiel gewann er souverän. Überraschend abgeklärt spielte der Hemsbacher im Finale gegen Felix Linke (BV Rastatt). Er ließ sich auch von knappen Punkteständen nicht irritieren und nutzte seine Smashchancen konsequent.

Der klare Zweisatzsieg bedeutete für Levin die Goldmedaille. Nick Ehret wurde mit etwas Pech in der B-Klasse Vierter.
Alena Stieler hatte in der Gruppenphase der A-Klasse Mädchen U17 keine Probleme Erste zu werden. Sowohl technisch als auch taktisch war sie den Gegnerinnen überlegen. Im Finale gegen die ein Jahr ältere Miriam Ohlenroth (BC Spöck) musste sie der konditionellen Überle-genheit der Gegnerin Tribut zollen. Die Silbermedaille ist ein guter Erfolg für Alena.
Die Neueinsteigerinnen Sonja Böhnig (U13) und Sina Hauck (U17) hatten mit teils spannen-den Spielen und den Plätzen fünf und sieben einen guten Einstand.

Die Spielerinnen und Spieler wurden von Trainer Karlheinz Hohenadel und Michael Stieler betreut.

Badminton Nachrichten

Quelle: Badzine.de